Mittwoch, 26. April 2017

Wedding Timer - noch 4 Monate bis zur Hochzeit


Puh, wie die Zeit doch vergeht. Gerade war es noch ein halbes Jahr bis zur Hochzeit und jetzt sind es nur noch vier Monate. Heute in vier Monaten sagen wir bereits JA zueinander. Kaum zu glauben. Trotzdem sind wir beide immer noch ziemlich ruhig und kaum nervös. Wir haben jetzt schon viel erledgt und gehen die ganze Sache ruhig an. Eins nach dem anderen wird Schritt für Schritt erledigt. Und ich werde euch heute wieder einmal auf den neuesten Stand bringen.

Malbücher, Menükarten, Tischkarten und andere Sachen gebastelt


Jaa, endlich habe ich wieder gebastelt. Zwischendurch hatte ich tatsächlich keine Lust und vor allem keine Zeit mehr für Basteln. Aber jetzt hat es mich wieder gepackt. Die Malbücher für die Kinder, die Menükarten (insgesamt 16 Stück) und so andere Kleinigkeiten habe ich vorbereitet und fertiggestellt. Als nächstes folgen die Tisch- und Platzkarten. Dann sollte ich eigentlich nicht mehr all zu viel zu Basteln haben. Eigentlich müsste ich dann bereits fertig sein. Natürlich schwirrt mir noch die ein oder andere Idee im Kopf herum, aber da muss ich erst abwarten, ob das wirklich sein muss und ob ich darauf noch Lust habe.

Brautleutetag


Da mein Freund und ich nicht nur standesamtlich, sondern auch kirchlich heiraten wollen, mussten wir an einem sogenannten Brautleutetag bzw. Ehevorbereitungskurs teilnehmen. Wir hatten schon viele Geschichten über diesen Tag gehört. Letztendlich war der Tag eigentlich ganz nett, hat teilweise zum Nachdenken angeregt und man hat viele andere Brautpaare kennen gelernt. 

Erstes Gespräch mit dem Pfarrer


Nachdem wir mit dem ortsansässigen Pfarrer das Brautprotokoll durchgeführt hatten, konnten wir endlich einen Termin mit dem Pfarrer machen, der unsere Trauung durchführen wird. Endlich. Dieses Gespräch war mir sehr wichtig und ich war schon sehr gespannt darauf. Immerhin hatte ich einige Fragen und wichtige Dinge zu klären. Welche Lieder können wir in der Kirche spielen? Gehen wir gemeinsam in die Kirche oder führt mich mein Vater zum Altar? Machen wir einen Wortgottesdienst oder einen normalen Gottestdienst? Fragen über Fragen, die wir alle bei einem sehr ausführlichen und netten Gespräch klären konnten. Der Pfarrer war wirklich aufgeschlossen und super freundlich. Wir sind sehr froh, dass er uns trauen wird. Besonders gefreut habe ich mich, dass ich mein Wunschied zum Auszug spielen lassen kann. Hoffentlich kann die Band das Lied noch lernen!


Letzte Sachen für die Braut gekauft


Außerdem haben wir jetzt alles für mich zusammen. Egal ob Strümfpe, Schuhe, Kleider oder Accessoires. Alles ist endlich beisammen. Sowohl für die standesamtliche, als auch für die kirchliche Trauung. Ich bin so froh. Darüber brauche ich mir also keine Gedanken mehr zu machen. Verraten will ich natürlich hier gar nichts. Nicht nur mein Zukünftiger, sondern auch ihr müsst euch wohl oder übel noch in Geduld üben und euch überraschen lassen.

Erstes Probestyling beim Friseur


Tja, leider läuft halt nicht immer alles glatt. So auch das erste Probestyling beim Friseur. Die Frisur für das Standesamt hat mir von vorne leider so gar nicht gefallen. Außerdem wurde sie nicht so gemacht, wie ich es gerne wollte. Die Frisur für die kirliche Trauung war zwar schön, hat aber meinen Eltern nicht so sehr gefallen - und mir nach ein paar Stunden Nachdenken und Betrachten leider auch nicht mehr so gut. Das Make up war leider auch überhaupt nicht mein Fall. Das ist mir im Geschäft gar nicht so aufgefallen. Erst dann im Tageslicht.
Also habe ich am nächsten Tag selbst ein Make up ausprobiert und habe mich pudelwohl gefühlt. Schminken werde ich mich wohl also selbst. Zum Friseur muss ich nochmal.

Tischdeko umgeplant


Leider kamen wir bisher mit der Tischdeko nicht recht vorwärts, weshalb meine Mama und ich einfach mal zum Floristen gefahren sind und diesem um Rat gefragt haben. Glücklicherweise hatte die Frau einige tolle Ideen und jetzt wissen wir endlich, wie die Tischdeko aussehen soll. Servietten haben wir uns auch schon bei der Location ausgesucht. Diese werden farbig und passen zur Blumendeko. Mit der fertigen Tischdeko bin ich richtig zufrieden. Frisch und fröhlich, genau so, wie ich mir das vorgestellt habe. 

Deko für den Saal gekauft

Auch der große Saal muss bei der Hochzeit mit Licht und Deko aufgehübscht werden. Endlich konnten wir Strahler organisieren, bei denen man die Farbe nach Wunsch einstellen kann. Außerdem haben wir noch andere Dekoelemente wie aufstellbare Herzen oder Leuchtbuchstaben besorgt. Letztendlich sieht der Saal bestimmt ganz zauberhaft aus. Das hoffe ich zumindest.


Die Hochzeitskerze ist fertig

Juhu, auch unsere Hochzeitskerze ist eeendlich feritg. Bereits vor zwei Monaten habe ich sie in Auftrag gegeben. Endlich bekamen wir ein Foto von der fertigen Kerze. Sie ist perfekt geworden und enthält die Farben unseres Blumenschmucks, welche sich übrigens durch die ganze Feier ziehen. Ich liebe die Kerze und die Farben einfach.

Was kommt demnächst noch auf uns zu?


Bereits nächstes Wochenende werden wieder einige Punkte auf der Liste abgehakt werden. Am Freitag darf ich eeendlich wieder in mein Brautkleid schlüpfen. Ich bin schon jetzt ganz hibbelig und aufgeregt und freue mich so sehr. Es wird abgesteckt. Hier werde ich auch gleich Schuhe, Schmuck und Nagellack mitbringen, damit man sieht, ob alles zusammenpasst. Außerdem habe ich Vormittag an diesem Tag auch den nächsten Stylingtermin bzgl. Frisur. Da hat man dann schon das komplette Endergebnis vor sich. Ich freue mich ja sooo sehr.
Am Samstag werden wir dann wohl endlich auch nach einem Anzug für meinen Zukünftigen suchen. Hoffentlich finden wir was schönes, was gut zu meinem Kleid passt.
Am Sonntag besuchen wir das erste mal den Tanzkurs. Insgesamt vier Abende dauert dieser.  Ich bin ja schon sehr gespannt, wie wir uns anstellen werden.
Außerdem haben wir bald das erste Gespräch mit unserer Band. Auch hierauf bin ich schon richtig gespannt und freue mich darauf.


In einem Monat gibt es hoffentlich das nächste Update. Ich hoffe, dass euch auch dieses hier wieder enigermaßen gefallen und interessiert hat. Lasst es mich einfach in einem kurzen (oder auch längeren) Kommentar wissen!


Kommentare:

  1. Da habt ihr ja schon viel geschafft. Ein sehr schönes Update! Ich fiebere weiter fleißig mit :)

    AntwortenLöschen
  2. Ui, da wart Ihr aber fleißig... wir hatten 4 Monate vor der Hochzeit gerade mal die Trauringe =D Aber sehr spannend, ich werde mal nach weiteren Updates Ausschau halten ;)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
  3. Da habt ihr ja echt schon so ein paar Sachen erledigt.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und beantworte gerne euere Fragen!